• Hiking Aina

Etappe 3: Gehen, Zugfahren, Gehen, ca 17km - kein Quartier

Aktualisiert: 31. März 2019

Eigentlich wollte ich heute zeitig aufbrechen, hab mich aber voll vertratscht mit der Christl von der Pension. Drum bin ich dann erst um 9:15 weggekommen. Da in Höhnhart kein Quartier frei war, hab ich umdisponiert. Am Inn entlang bis Kirchdorf und dann entlang einer Strasse Richtung Altheim, langweilige 4km. Danach allerdings wieder, wie ichs mag, über Felder bis zu einer Kapelle, bei der ich erstmal gerastet habe. Gleich daneben wohnten Schafe, schwarze und weisse. So süß 😘, zum Anbeissen.

Während der Pause hab ich denn gecheckt, dass der Bahnhof nicht im Ort Altheim ist, sondern ausserhalb, nur zwei km weg vom Standort. Gsd hab ich das gemerkt, ich glaub da wäre ich gscheit grantig gewesen.

Die Zugfahrt war recht ereignislos, in Braunau war ich endlich bei einem Spar und konnte meinen Packerlsuppen- und Kaffeevorräte aufstocken. Und Frankfurter, für die Abendsuppe. Mhh.

Von Munderfing warns dann noch vier km bis zum Pfandlwirt, toller Weg am Bach entlang. In der Ferne tauchen jetzt die Berge auf. Morgen treff ich mich mit den singenden Wanderern (vom Welterbesteig) in Mattsee. 

Am abend hats dann Kartoffel-Lauch-Suppe mit Frankfurter gegeben, exzellent aufgewärmt am Gaskocher, aber wow, unglaublich gut!


©2019 by Ainas Ways.