• Hiking Aina

Etappe 2: Bad Höring- Oberberg am Inn, 25,5km - eisiger Wind

Nach dem Frühstück hab ich mich gleich auf den Weg gemacht, laut Wegbeschreibung sind es heute 31km, mein gpx sagt weniger, aber man weiß ja nie. Eine Weile gehts auf Asphalt dahin, aber bald bin ich im Wald und höre nichts außer Vogelgezwitscher. 

Was mir auffällt ist, dass hier nirgends Bärlauch wächst, der daheim grad überall zu finden ist.

Ich durchquere St. Marienkirchen, sehe einen Wegweiser nach Oberfucking, so funny. Zwischen Feldern gehts hoch zu einem Aussichtspunkt. So friedlich.

Es geht dahin durch kleine Ortschaften, vorbei an Pferdekoppeln und Bauernhöfen. Gegen Mittag brennen meine Füsse, es ist Zeit für die Mittagspause. Obwohl ich in der Sonne sitze, ist es unangenehm kalt. Der Wind ist eisig und konsequent, drum mach ich mich nach einer halben Stunde auf den Weg nach Antiesenhofen. Ich geh jetzt neben der Autobahn, die ist so laut und richtig weit zu höre n. In A. gibts leider keinen Spar oder ähnliches, meh, aber einen Bankomat.

Durch Münsteuer gehts Richtung Reichersberg, schöner Ort mit riesigem Stift. Endlich erreiche ich den Inn wieder und folgen ihm bis Oberberg. Bis auf den ständigen Wind eine echt schöne Etappe. Notiz an mich: Ich brauch neue Einlagesohlen.



©2019 by Ainas Ways.