Suche
  • Hiking Aina

12.06.21: Teutsche, Limes, Brennnessel, Alica

Ich frühstücke gemütlich in der Pension Petzl, geh noch in die Apotheke und und hol beim Bäcker Brezn, heute kommt die Alica 😊😊. Zur Befreiungshalle geht's gleich mächtig steil rauf, dafür bleibts nachher schon flach und ich hab nur 17km. Heiss ist es trotzdem, die Gössen nerven total, Drecksviecher! Das Kloster Weltenburg sieht spitze aus, bei einem Haus gibt's nen Getränkehandel und Eis, natürlich bleib ich stehen und verwöhne mich. Zurück im Wald geht's kurz entlang der Donau bis zum Limes, dort nervt mich ein alter Mann mit seinem Blödsinn. Vorbei an einem Wachturmnachbau, dann wird der Weg immer schmäler und Brennnesseln liebkosen meine Beine, herrlich! Kurz darauf verlasse ich den Trail um zum Camping zu kommen und find eich mich in endlosen Hopfenfelder.

Camping ist herrlich ruhig. Ein Kirschbaum versüßt mir die Zeit bis zu Alis Ankunft. Die Wiedersehensfreude nach neun Monaten ist gross. Wir fahren noch einkaufen zum Aldi. Was für ein toller Tag 😊😊


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

29.07-04.08.21: eintönig, Ziegen, Renate

Michael setzt mich am Morgen in Kerkrade ab und ich wandere am X1 dahin. Kaputte Gleise und Brücken, Absperrungen am Weg wegen der Wurm. Ich folge dem Lauf, vorbei an Schlössern, die eher schöne Höfe

26.7-28.7.21: zeros

Ich mach drei Tage Rast bei Michael, Lina und Jan. Sehr gemütlich, viel Essen und chillen. Stadtbesichtigung von Aachen, ein bisserl Kultur muss sein. 400km liegen noch vor mir, dann kommt nur mehr da

25.07.21: Schiefer, Hitze, im Zug

Gleich am Morgen mal ordentlich unterm Sessellift steil hoch, dafür dann oben keine herrliche Aussicht wegen dunstigem Nebel. Sehr schade, ich gehe weiter durch Wald, meistens gehts bergab, also gemüt

Ein kleines Tagebuch über die täglichen Kleinigkeiten des Wanderlebens

Eigentlich privat, aber wenn Du schon hier bist, wünsch ich eine schöne Lesezeit.