Suche
  • Hiking Aina

10.06.21: so flach, so heiss, so weit und neue Schuhe

Ich kann mir richtig Zeit lassen, da das Sportgeschäft erst um 10 aufmacht. Aber dann geht's los. In neuen fancy Schuhen. Es ist nebelig am Morgen, aber das gibt sich schnell und bald wünsche ich mir die morgendliche Kühle zurück. Es wird deutlich flacher und oft recht Waldig. Abseits des Verkehrs geht es sich recht gemütlich und ich freue mich immer, wenn Wald auftaucht. Ich komm gut voran, alles wunderbar. Bei der Hammermühle gibt's erstmal Apfelschorle und eine kurze Rast, dann ist es nicht mehr weit nach Walhalla. Sehr beeindruckend.

Regensburg kommt näher und ich gehe durch Industriegebiet und Plattenbauten. Dann aber erreiche ich die Innenstadt und was soll ich sagen, Mind blown. Sehr beeindruckend und schön. Ich treffe Thorsten, eh wieder ein netter, esse einen wunderbaren falafelburger und ziehe dann über Nacht in Regenstauf ins Studentenwohnheim 😊😊😊


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

29.07-04.08.21: eintönig, Ziegen, Renate

Michael setzt mich am Morgen in Kerkrade ab und ich wandere am X1 dahin. Kaputte Gleise und Brücken, Absperrungen am Weg wegen der Wurm. Ich folge dem Lauf, vorbei an Schlössern, die eher schöne Höfe

26.7-28.7.21: zeros

Ich mach drei Tage Rast bei Michael, Lina und Jan. Sehr gemütlich, viel Essen und chillen. Stadtbesichtigung von Aachen, ein bisserl Kultur muss sein. 400km liegen noch vor mir, dann kommt nur mehr da

25.07.21: Schiefer, Hitze, im Zug

Gleich am Morgen mal ordentlich unterm Sessellift steil hoch, dafür dann oben keine herrliche Aussicht wegen dunstigem Nebel. Sehr schade, ich gehe weiter durch Wald, meistens gehts bergab, also gemüt

Ein kleines Tagebuch über die täglichen Kleinigkeiten des Wanderlebens

Eigentlich privat, aber wenn Du schon hier bist, wünsch ich eine schöne Lesezeit.